VEREINSZIELE

plan-de-accion.jpg

Der Verein AIDS-Waisen International e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, bedürftige Kinder, die ein oder beide Elternteil(e) durch AIDS verloren haben, mit einer langfristigen, nachhaltigen Patenschaft zu unterstützen. Mit Hilfe unseres Partners FORCE-CAM engagieren wir uns in der Umsetzung von Programmen, die darauf abzielen, hilfsbedürftige Kinder so zu unterstützen, dass sie ohne materielle Not zur Schule gehen können, in einer menschenwürdigen Unterkunft leben, ausreichend mit Lebensmitteln und bei Bedarf medizinisch versorgt werden. Ein weiteres grundlegendes Prinzip unserer Aktivitäten ist Nachhaltigkeit: getreu dem Ansatz "Hilfe zur Selbsthilfe" schlugen z.B. zwei unserer Patenkinder eine Lehrerlaufbahn an und unterrichten nun die jüngeren Kinder in Ndu. 

Unsere kamerunische Partnerorganisation FORCE-CAM unterstützt die Erziehungsberechtigten oder Caretaker - überwiegend Mütter und Großmütter - bei der Erziehung der Kinder durch einen persönlichen Ansprechpartner, der in der jeweiligen Projektregion wohnt. Seine Aufgabe ist es, die Erziehungsberechtigten und geförderten Kinder in schulischen und erzieherischen Fragen zu beraten und bei der Lösung von Problemen zu unterstützen.


Finanzmittel, die nicht für die unmittelbare Versorgung der Kinder gebraucht werden, fließen in lokale Infrastrukturmaßnahmen, z. B. die Instandsetzung der Wasserversorgung von Ndu, Hausrenovierungen oder punktuelle Projekte wie den Neubau der King David Nursery and Primary School.


Durch ehrenamtliches Engagement und eine maßvolle und zielführende Verwendung der Verwaltungs- und Werbekosten streben wir stets an, mindestens 90% der Mitgliedsbeiträge und Spenden den Initiativen in Kamerun zur Verfügung zu stellen.