UNSERE SCHIRMHERRIN

 

Lieber Vorstand von AIDS-Waisen International e.V.,


Herzlichen Dank an Sie und alle Anderen, die sich bei „AIDS-Waisen International“ engagieren:
Mittlerweile weiß jeder – oder kann jeder wissen – dass Millionen Kinder meist im südlichen Afrika wegen AIDS keine Familie mehr haben und Hilfe brauchen.
Sie helfen mit Geld und vielen anderen Mitteln – AIDS-Waisen International hilft so dabei, diesen Kindern eine Zukunft zu geben.
Das ist großartig.
Ich wünsche Ihnen viel Resonanz und Unterstützung – und helfe auch persönlich gerne mit.

 

Ihre

Unterschrift Däubler-Gmelin

Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin
Bundesministerin a. D.

 

 

Trennlinie4.png

 

Herta Däubler-Gmelin entschied sich im Jahr 2006 dazu, die Schirmherrschaft über den Verein zu übernehmen. Aufgrund ihrer politischen Tätigkeiten auf Bundesebene sowie im internationalen Bereich, in Verbindung mit ihrer Herkunft aus dem direkten Umfeld von Tübingen und damit der Gründungsstätte von AWI e.V. eignet sie sich besonders gut für dieses Amt. Ihre Prominenz hilft dem Verein, die Aufmerksamkeit zu bekommen, die es braucht, um weitere Paten akquirieren zu können.

 

 

Däubler-Gmelin Portrait

Herta Däubler-Gmelin war 37 Jahre lang für die SPD Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 1998 bis 2002 übte sie das Amt der Bundesjustizministerin aus. Sie wurde 1943 als Tochter des früheren Diplomaten und Tübinger Oberbürgermeisters Hans Gmelin geboren. Nach dem Abitur in Tübingen und studierte sie Geschichte, Rechtswissenschaften und Politikwissenschaften. Neben ihrer intensiven politischen Tätigkeit arbeitete sie als Rechtsanwältin in Stuttgart und Berlin. Sie ist Honorarprofessorin an der Freien Universität Berlin.